Die Integration zwischen der IT-Dokumentation / CMDB i-doit, dem Monitoring monitos und dem Helpdesk ((OTRS)) Community Edition ermöglicht eine bidirektionale Kommunikation. Somit entfällt die mehrfache Datenpflege und sämtliche relevanten Daten sind in allen Systemen sichtbar. Die Autodiscovery sowie die Inventarisierung erfolgt mit unserem monitos inventory Modul oder einer vorhandenen Lansweeper-Lösung. Um Reports einfach über die ITSM-Tools generieren zu können, besteht die Möglichkeit eine Schnittstelle zum Reporting Tool Jasper Reporting zu schaffen.

Kopplung Monitoring <> IT-Dokumentation

Mit Hilfe der Kopplung zwischen Monitoring und CMDB ist keine doppelte Datenpflege mehr notwendig. Die Monitoring Objekte werden zentral über die IT-Dokumentation konfiguriert. Im Monitoring wird durch ein Info-Icon gekennzeichnet, welches Objekt aus der CMDB stammt. Werden Änderungen an einem CI im i-doit durchgeführt, werden diese direkt im Monitoring synchronisiert. So ist zu jedem Zeitpunkt gewährleistet, dass die Daten im Monitoring auf einem aktuellen Stand sind. Zusätzlich profitieren Sie durch die Kopplung von Features wie die automatische Zuweisung von Monitoring-Sets über Custom Variablen oder die verteilte Konfiguration von Monitoring-Zonen.

Kopplung Monitoring monitos zu IT-Dokumentation

Kopplung Monitoring <> Helpdesk

Kopplung Monitoring monitos zu Helpdesk

Tritt eine Störung auf, erstellt der Monitoring Server ein Ticket in der ((OTRS)) Community Edition. Diesen Tickets können definierbare Merkmale als Parameter mitgeliefert werden. Merkmale können unter anderem Host- und Servicename oder der aktuelle Status sein.
Werden am Status des Monitoring-Objekts Veränderungen durch monitos erkannt, werden diese nicht als neue Tickets gemeldet, sondern als Kommentar im bestehenden Ticket aufgeführt.
Die Schnittstelle bietet die Möglichkeit, einen Monitoring Incident im Helpdesk auf „Acknowledged“ zu setzen.
Der Status steuert die Eskalationshierarchien, sodass durch das Monitoring keine neuen Tickets generiert werden.
Ändert sich der Status des Tickets, wird im Monitoring eine entsprechende Notiz unter den betroffenen Host gesetzt.

Kopplung Helpdesk <> IT-Dokumentation

Durch die Kopplung von Helpdesk und IT-Dokumentation wird jedem Objekttyp in i-doit eine neue Kategorie „OTRS“ erstellt. In dieser Kategorie werden alle Tickets, die einem CI zugewiesen wurden, angezeigt. An dieser Stelle ist auch die direkte Erstellung eines neuen Tickets möglich, bei dem die i-doit CIs direkt mit dem Ticket verknüpft werden.
Mitarbeiter des Service Desks können über die Benutzerzuweisung einen Ticketkunden auswählen und so alle ihm zugewiesenen CIs und die von ihm generierten Tickets anzeigen lassen.

Kopplung IT-Dokumentation zu Helpdesk

Kopplung monitos inventory for i-doit <> Monitoring

  • Mit dem monitos inventory ist es möglich, alle discoverten Komponenten und Informationen an monitos zu übergeben.
  • Aus dem monitos inventory heraus, kann ein automatisiertes Monitoring gestartet werden.

Kopplung Inventory <> IT-Dokumentation

  • monitos inventory for i-doit ermöglicht die Einrichtung eines automatisierten Netzwerkscans, der in konfigurierbaren Intervallen Ihr gesamtes IT-Netzwerk scannt.
  • Mit dem monitos inventory for i-doit steht Ihnen ab sofort zusätzlich zur smarten Discovery der IT-Infrastruktur eine zusätzliche Engine zum Auslesen von WMI und SSH-Geräten zur Verfügung, somit erhalten Sie ebenso detaillierte Informationen von nicht-SNMP-fähigen Geräten.

Kopplung zum Reporting-Tool

Der Reporting-Server von Jaspersoft ermöglicht die Zusammenstellung von optisch ansprechenden Reports. Durch die Integration des Jasperservers in monitos können interaktiv pixelgenaue Berichte zusammengestellt und direkt im Webinterface dargestellt, ausgedruckt, versendet oder als Datei gespeichert werden (z.b. PDF oder XLS). Die Verwaltung der Reports erfolgt mit Hilfe des Jasper Report Managers.
Einige Standardreports werden mit dem Modul bereitgestellt und stehen direkt zur Verfügung. Neue Reports können im Jaspersoft Studio erstellt und auf den monitos-Server hochgeladen werden. Auch unterstützen wir Sie bei der Erstellung eigener individueller Reports.