06. Juli 2018

Die wichtigsten Features im Überblick

monitos Core

  • Wiederkehrende Downtimes für Host- und Servicegruppen
  • Anzeige der versendeten Benachrichtigungen in den Details der Host- und Servicegruppen
  • Negation von Custom-Variablen in den Filtern für Dynamische Host- und Servicegruppen
  • Überarbeitung der Konfigurationsmasken in der Objekt-Verwaltung
  • Weitere Integration der neuen Flap-Detection im Webinterface
  • Zusätzliche Berechtigungen für die Graylog Alertview
  • Erweiterung der Dokumentation (SAP, NeDi, Graylog)
  • Zahlreiche Bugfixes und Performance-Verbesserungen

monitos API

  • Einfache Abfrage des worst state von überwachten Geräten
  • Unterstützt die Geo-Koordinaten latitude und longitude
  • Erweiterung des Command-Line Tools moscli
    • Basiert auf der public REST-API

Addons

  • NeDi 1.8
    • Neuer Assistent zur Einrichtung von NeDi (Systeme einrichten)
    • Erweiterung der Darstellung der Netzwerk-Topologie im D3JS-Modus
    • Monitoring von Optic Fibre Receivern und der Drehzahl  von Lüftern
    • Darstellung des Spanning Trees
  • SAP-Pro-Modul Version 4.0.0
    • Bugfixes

Monitoring-Sets

  • Monitoring-Set EMC-Networker Version 9
  • Monitoring-Set Aruba WLAN-Controller
  • Monitoring-Set Windows Veeam Backup
  • Monitoring-Set E-Mail-Health (Überwachung der E-Mail-Kette)

Entfernte Features / deprecated

  • Angemeldet bleiben deaktiviert
    • Die Verwaltung von Sessions wird in einer der nächsten monitos Versionen komplett überarbeitet